Inhalt der Seite

RAC Client - Neuerungen der Version:

  • 5.0.1
    • Fähigkeit, mehrere Computer an die VPC Konten zu verbinden, Hilfe ist hier
  • 5.0.0
    • Fähigkeit, einen Computer zu VPC über Web-Browser verbunden zu steuern. Hilfe und Bedingungen gegeben sind hier.
  • 4.0.9
    • Unterstützung für Windows 10
    • Möglichkeit zum Import und Export von Computern, um VPC angeschlossen
    • Weniger Informationen auf Computern zur schnelleren Auswahl der angeschlossenen Computer auf die VPC
  • 4.0.7
    • Bei voller für die Freigabe des Remote-Benutzer, sich abzumelden, wenn die Verbindung unterbrochen wird. Es wird verwendet, z. B. in Fällen, in denen der Administrator beginnt wie ein normales Anwenderprogramm unter höheren Privilegien. Und es ist möglich, die Kontrolle über die höhere Autorität an den entfernten Benutzer zu einem Verlust der Kontrolle über einen Remote-Computer zu vermeiden.
    • Ein Problem, wenn es vollständig auf Windows 8, die nach der Anmeldung an den Bildschirm und die einzige Hilfe schwärzen tritt manchmal Betrieb passiert Feste Wiederherstellung der Verbindung
  • 4.0.6
    • für: Volle Kontrolle aktiviert:
      • Einstellung der Display-Auflösung Fern
      • eingeben können jede Prozentsatz in der neuen Dialog: Anzeige in Prozent
      • wenn der Prozentsatz gezeigt keine solche signifikante Verzerrung
    • Reparatur:
      • Feste Fern Anmeldung Lizenz
      • Die Darstellung von Text
  • 4.0.5
    • Fähigkeit, die Anzahl der Wiederholungen Anschluss-Set
    • Unterstützung für Unicode-Zeichen, doch sind sie in der Verteilung von zwei Versionen des Nicht-Unicode-und Unicode-Unterstützung. Verfahrens wird nur Version mit Unterstützung für Unicode-Zeit.
  • 4.0.4
    • Für Leistungen "Nachricht senden" in der Lage, die gleiche Nachricht an mehrere ausgewählte Links senden
    • Unterstützung für Windows 8
    • Kann die Liste nach allen Zeichen mit Akzent
    • Beim Anschluss an den VPN-Prüfung durchgeführt und wieder blockierte Verbindungen erzogene Netzwerkprotokoll Fehler
  • 4.0.1
    • Optimierung des VPC-Servers im Falle eines Systemausfalls
    • Möglichkeit, die neueren Lizenzangaben fern zu aktualisieren. Die Aktualisierung von Lizenzangaben kann von Ihnen im RAC Client in der Haupteinstellung am Lesezeichen der Registrierung des RAC Servers eingestellt werden.
  • 4.0.0
    • bei dem Dienst Datenübertragung:
      • Synchronisation des Folders
    • Entfernter Druck:
      • die Druckänderung, damit der Vertreter für den entfernten Druck vom lokalen Computer auf den entfernten Computer nicht zugefügt wurde
  • 3.8.0
    • Anschluss über VPC:
      • in RAC Client/Client Lite wurde in das Hauptmenü ein neues Menü "Anschluss über VPC" zugegeben
      • eine Möglichkeit der Statistikspeicherung
      • eine Möglichkeit des Statistikabziehen in der CSV-Format und HTML-Format
    • beim Dienst Dateieinübertragung:
      • Der Zugriff zu den angeschlossenen Netzwerklaufwerken und zu den weiteren Laufwerken, welche unter dem angemeldeten Benutzer angeschlossen sind. In der vorigen Version wurde der Dienst nur zu dem Konto "System" angeschlossen. Unter dieser Anmeldung sind keinen von dem Benutzer angeschlossenen Laufwerken zugreifbar. In dieser Version ist es auch möglich, diesen Dienst zu den angemeldeten Relationen anzuschließen. Diese Möglichkeit ist für die bestehenden Verbindungen ausgeschaltet, ist sie aber für alle Verbindungen in der neuen Eisstellung eingeschaltet. Die neue Einstellung für den Dienst befindet sich in der Haupteinstellung an dem neuen Reiter (Blättchen) "Dateieinübertragung". Das Einstellen für die einzelnen Verbindungen ist es möglich in dem Ausgang- oder Konkretprofil für die "Dateienübertragung" ändern.
  • 3.7.1
    • Volle Bedienung und Durchsicht:
      • das Ausfahren der oberen Leiste während der Wiederherstellung der Verbindung wurde korrigiert
      • Entfernter Druck:
        • die Übertragung der Druckdateien nach der Übertragungsgeschwindigkeit wurde modifiziert
        • die Speicherung oder die Sendung des Standes des Drucksystems wurde ermöglicht
  • 3.7.0
    • Volle Bedienung und Durchsicht:
      • der Druck aus dem entfernten Computer auf Ihren Drucker ist ermöglicht
      • die Beendigung der Verbindung im Fall des Übergangs des entfernten Computers ins Schlaf- oder Standbymodus wurde modifiziert
    • Chat:
      • der Zeilenumbruch bei Einführung ENTER (Umstellung auf neue Zeile) direkt im Text wurde korrigiert
  • 3.6.3
    • Verbindung durch VPC:
      • Möglichkeit der Abbildung der zu VPC verbundenen Computer, wenn der benötigte Computer nicht an VPC angeschlossen ist.
  • 3.6.2
    • Verbindung durch VPC:
      • Die Abschaltung vom VPC-System bei dem Übergang des entfernten Computers ins Schalfmodus wurde modifiziert.
  • 3.6.1
    • die Darstellung des Fensters Chat bei dem Kopieren des längeren Texts durch den entfernten Benutzer wurde korrigiert
    • Volle Bedienung und Durchsicht:
      • die Kombination der Tasten Ctrl+Alt+C und Ctrl+Alt+V für den Übertrag der Zwischenablage; sie ist nur mittels der linken Taste Alt ermöglicht - da die rechte Taste Alt in einigen Sprachen zur schnellen Einsteuerung der Sondersymbole benutzt wird.
      • Automatische Wiederherstellung der Verbindung. Die Wiederherstellung der Verbindung erfolgt im stehenden Fenster. Die Wiederherstellung der Verbindung wird auch bei der Dienstleistung "Aufnehmen" durchgeführt. Die Verbindung wird in den folgenden Fällen wiederhergestellt:
        • Umschalten zwischen den Benutzerkonten
        • Abmelden des Benutzers
        • Verbindungsverlust
        • Abschaltung des Fernrechners vom VPC
  • 3.6.0
    • Optimierung für Windows 7
    • Neue Technologie der Versendung Kombination Ctrl+Alt+Del für Windows Vista und höhere.
    • Für die Verbindung durch VPC:
      • Möglichkeit das Passwort an allen zu VPC im RAC Client und Server verbundenen Computern massenweise zu ändern
      • neue Informationsnachricht: Änderung der Email-Adresse
    • Völlige Steuerung oder nur Ansicht
      • Möglichkeit die Tastatur zu ändern F12
      • Den Text auf dem gesperrten Bildschirm abbilden
    • Lokalisierung in:
      • Französisch
      • Portugiesisch
      • Italienisch
  • 3.5.0
    • Computerbedienung ohne öffentliche IP-Adresse, mittels des neuen Dienstes VPC (Virtual Private Connection)
      • Computerbedienung ohne öffentliche IP-Adresse oder feste IP-Adresse
      • Ohne Notwendigkeit Firewall und Router einzustellen
      • Möglichkeit eigenen Dienst Virtual Private Connection betrieben
    • Mehrere Informationen über VPC können Sie hier finden.
    • Völlige Steuerung oder nur Ansicht
      • Der Test der Funktionalität des Videotreibers wurde ergänzt, der die Videotreiber im Fall der Funktionsunfähigkeit wieder aktiviert oder ausschaltet. Dieses Problem ist vor allem beim Start der DOS-Anwendungen auf ganzem Bildschirm verursacht.
    • Bei dem Dienst Abschalten des Computers ist es ermöglicht:
      • Schlafmodus
      • Stand-By-Modus
  • 3.4.1
    • Lokalisierung in Deutsch
    • Lokalisierung in Spanisch
    • neue Extras beim Dienst Dateiübertragung
  • 3.4.0
    • Favoriten bei dem Dienst Dateienübertragung
    • Historiebericht bei dem Dienst Dateienübertragung und Befehlleiste
    • Völlige Steuerung oder nur Ansicht
      • Beschleunigung der Bedienung des Ferncomputers mittels der neuesten Technologie.
        Neue Technologie gewinnt schneller die Informationen über Veränderungen der Fernfläche
        bei der niedrigeren Belastung des Prozessors und Speichers.
      • Vereinfachung der Leiste Extras
      • Modus Vollbildschirm, der auch im Fall niedrigerer Bildschirmauflösung auf dem Fernsystem gegen den lokalen System zugänglich ist
      • neuer Datenzwischenspeicher LFU
  • 3.3.1
    • Möglichkeit das Ausschalten des Desktophintergrundes einzustellen – auch im Regime Nur Ansicht und Aufnahme
    • Eigenschaften der Schichtfenster wurden im neuen Hinweis Obere Schichtfenster platziert
  • 3.3.0
    • Der Desktophintergrund kann während der Steuerung ausgeschaltet werden
    • Der Dialog Eigenschaften der Verbindung kann für die Eingabe
      nur grundsätzlicher Eigenschaften oder erweiterte Einstellung umgeschaltet werden.
      Der Computername kann mittels Netzüberprüfung ermittelt werden.
    • Im Dialog Eigenschaften der Fernsteuerung wurde der Hinweis Automatische Einstellung
      auf Leistung geändert, in diesen neuen Hinweis wurden zusammenhängende Hinweise eingefügt.
      Der Hinweis wurde geändert für die Möglichkeit mehrere Eigenschaften, die mit der Leistung zusammenhängen, einzustellen.
      Weiter wurde in den Dialog der Hinweis Ausgleichsspeicher eingefügt, in den die Eigenschaften
      des ursprünglichen Hinweises platziert wurden. Der Hinweis Desktop und Effekte wurde eingefügt.
  • 3.2.0
    • Chat:
      • Ermöglicht die Kommunikation mit einem fernen Benutzer mit Textnachrichten
      • Möglichkeit der Einstellung:
        • Einleitende Anrede
        • Angezeigter Name
        • Texteigenschaften:
          • Schrift und Farbe der gesendeten und empfangenen Nachrichten
          • Hintergrundfarbe
      • Chat-Fenster am fernen Computer nach dem Beenden der Verbindung schließen
      • Nachrichten nach dem Beenden automatisch speichern
      • Nachrichten mit dem E-Mail weiterleiten
      • Nachrichten in die Datei speichern
    • Senden der Nachrichten auf den fernen Computer:
      • Ermöglicht, dem fernen Benutzer eine Textnachricht im Format RTF zu senden, was diese Einstellung ermöglicht:
        • Typ, Größe, Stil, Schnitt, Ausrichtung und Schriftfarbe
        • Farbe der Markierung und des Hintergrundes
      • Möglichkeit der Einstellung:
        • Durchsichtigkeit
        • im maximalisierten Fenster anzeigen
        • Fenstergröße der eingestellten Ansicht beibehalten
        • Informationen über Laden senden
        • Automatisch gesendete Nachricht für weitere Verwendung nutzen
      • Vor dem Senden Ansicht ermöglichen
      • Der Empfänger kann:
        • kann zusammenhängende WWW-Seiten besuchen
        • Nachricht speichern in die Datei
    • Nutzung des aktuellen Designs Windows®
    • Übertragung der Tastaturabkürzungen des Systems Windows®
    • Möglichkeit automatisch in den rechten Teil der Hauptschaltfläche zu platzieren (Ankündigungsbereich)
    • Möglichkeit die automatische Übertragung in die Box einzustellen
    • Anzeigen des Kursors im realen Regime
    • Lokalisierung ins Englische
  • 3.1.1
    • Optimalisiert für Kennzeichnung des Kursors bei Völliger Steuerung in Windows Vista™
  • 3.1.0
    • Neuere Version kann im Menü Hilfe gefunden werden
    • Neue Versionsnummerierung, die nächste dritte Nummer gibt die Aktualisierungszahl im Rahmen der Version an
    • Beim Benutzen des Ausgleichspeichers, es kann aus 2 Möglichkeiten gewählt werden
  • 3.00
    • Für die gewählte Verbindung kann am Desktop ein Vertreter erstellt werden, der die Verbindung zum fernen Computer ermöglicht, ohne Anzeige des Hauptfensters RAC Client
    • Neuere Technologien des Ausgleichsspeichers für die Senkung der übertragenen Daten bis um 90%
    • Neue Ikonen für die Arbeit mit Folder
    • Automatisches Herunterfahren des Kompressors bei Verbindung im Netzrahmen kann eingestellt werden
  • 2.06
    • Optimalisierung für Windows Vista™
    • Den Benutzern wird während der Steuerung des fernen Computers ermöglicht, die Computersteuerung für andere Benutzer zu blockieren
    • Suche der Computer im Netz, Beispiel
    • Wählbare Extras im Menü Extras
    • Import/Export der Verbindung im Wertformat getrennt mit einem Semikolon (CSV)
  • 2.05
    • Für größere Bildschirmauflösung:
      • Neue Ikonen in der Extraschaltfläche mit der Größeneinstellung bis zu 64 Pixel, Beispiel
      • Möglichkeit die Ikonengröße in der Liste einzustellen
      • Möglichkeit die Ikonengröße in den Hinweisen einzustellen
      • Neuer Styl der Liste XP Luna
      • Möglichkeit die Schrift einzustellen
    • Fernes Hochfahren des Computers mittels der Funktion Wake on LAN (WOL)
    • Automatische Verbindung zur neuen aktiven Relation, falls die bestehende beendet wird oder nicht aktiv ist bei Völliger Steuerung oder Ansicht
    • Bei der Verbindung können Kontaktdaten eingegeben werden
    • Für einfache Sicherstellung der Dateien und Überblick wurden:
      • Dateien (*.dat, *.csv), die Informationen über die Verbindung beinhalten, wurden in den Folder Dateien platziert
      • Dateien (*.ini, *.txt), die Informationen über die Einstellung beinhalten, wurden in den Folder Setting platziert
      Falls Sie die Sicherstellung der Dateien RAC Client benötigen sollten, genügt es diese Folder sicherzustellen:
      • Dateien
      • Setting
      • ScreenRecording und Folder nach Ihrer Einstellung in den Profilen, wohin die Aufnahmen gespeichert werden
      • RemoteInstall und Folder nach Ihrer Einstellung in den Profilen, wohin die Einstellung der Ferninstallierung gespeichert wird
  • 2.04
    • Die wichtigste Neuerung bei dem Dienst Völlige Steuerung und Ansicht ermöglicht:
      • Steuerung aller Relationen inkl. der terminalen in Windows® XP, Windows® Server 2003 und Windows® Terminal Server (Beispiel Wahl der Relation).
    • Bei dem Dienst Prozesssteuerung die Ansicht des ganzen Prozessweges und die Möglichkeit den Prozessbaum zu beenden
  • 2.03
    • Die wichtigste Neuerung ist der neue Dienst Befehlsleiste, der das Hochfahren von Befehlen und Extras am fernen System ermöglicht (Beispiel).
      Haupteigenschaften:
      • Den einzelnen Benutzern kann ein individueller Zugang zu den Befehlen und Extras eingestellt werden
      • Das Ergebnis des Befehls wird im Fenster angezeigt, bei dem Sie die Hintergrundfarbe, Schrifteigenschaften, Farbmarkierung,Strukturierung und Umbruch einstellen können... (Beispiel)
      • Das Hauptfenster kann am ganzen Bildschirm angezeigt werden
      • Das Endergebnis kann strukturiert,durchlaufend gespeichert, in eine Text- oder HTML-Datei gespeichert oder dem Postempfänger gesendet werden
      • Für die Navigation kann dies genutzt werden:
        • Historie der durchgeführten Befehle
        • Historie der vorigen Folder
        • Favorite Befehle
        • Systembefehle und -extras
        • Tasten:
          • Ursprünglicher Folder
          • Nach oben
          • Voriger Folder
          • Folgender Folder
          • Zum Anfang des letzten Befehls übergehen
          • Zum Schluss übergehen
  • 2.02
    • Das Laden der Aufnahmen in die Liste Aufnahmen wurde beschleunigt
    • Die Regelung der Texte im Dialog Eigenschaften der Dateiübertragung
  • 2.01
    • Die Anmeldung mit dem Autorisierungsschlüssel wird ermöglicht – für die Erhöhung der Sicherheit beim Zugang zum fernen RAC Server
    • Die wichtigste Neuerung ist der neue Dienst Dateiübertragung (Beispiel), die das ferne Übertragen von Dateien und Folder ermöglicht.
      Wichtigste Eigenschaften:
      • Den einzelnen Benutzern kann individueller Zugang zu bestimmten Foldern eingestellt werden
      • Die Dateien und Foldern können kopiert, verschoben, umbenannt, erstellt, gelöscht werden, Vertreter können erstellt werden, dem Empfänger oder zum Desktop gesendet werden, geöffnet, mit Parameter geöffnet oder Attribute geändert werden
      • Eigenschaften der Dateien, Folder und Einheiten anzeigen
      • Dateien und Folder können zwischen den Fenstern kopiert und verschoben werden mit Hilfe der Technik "Ziehe und lasse los" (Drag and Drop) und mit Hilfe der Box (Ctrl+C, Ctrl+V und Ctrl+X)
      • Dateien und Folder können kopiert und verschoben werden im Rahmen des lokalen und fernen Systems
      • Übertragene Dateien automatisch kopieren
      • Dateien anschließen
      • Synchronisation des Folders
      • Folderinhalt filtrieren und markieren
      • Bei lokalen Dateien und Foldern können die Möglichkeiten der Windows® Suchmaschine genutzt werden
      • Das austauschbare Medium kann ausgerückt werden
      • Der Inhalt des lokalen und fernen Folder wird in zwei übersichtlichen Fenstern angezeigt, bei denen (Beispiel):
        • die Fenstern neben- oder untereinander angezeigt werden können
        • Fenster austauschen
        • Zwischen den Fenstern kann mit dem Tabulator oder einem Klick auf die Ikone, die den Fenstertyp anzeigt, umgeschalten werden
        • Spaltenansicht ändern
        • Für die Navigation kann dies genutzt werden:
          • Liste der zugänglichen Einheiten/Folder und speziellen Folder
          • Historie
          • der Tasten:
            • Ursprünglicher Folder
            • Nach oben
            • Vorheriger Folder
            • Folgender Folder
    • Bei dem Dienst Computer herunterfahren wird ein schnelles Beenden ohne die Möglichkeit die Daten der hochgefahrenen Applikationen zu speichern ermöglicht
    • Bei dem Dienst Ferne Installierung und Abinstallierung des RAC Server wird das Hochfahren in der Befehlsleiste, ohne Hauptfenster ermöglicht
    • In der Grundeinstellung wird die Einstellung der Sicherheitseigenschaften RSA ermöglicht:
      • Länge des RSA-Schlüssels
      • Beim Verbinden den neuen öffentlichen Schlüssel generieren
      • Möglichkeit den neuen öffentlichen Schlüssel nach einer bestimmten Zeit zu generieren
    • Bei dem Dienst Aufnahme wird die Aufnahme nur dann ermöglicht, wenn sich die Maus bewegt, die Tastatur benutzt wird oder der Bildschirmschoner nicht aktiv ist
  • 2.00
    • Sicherere Übertragung der Autorisierungs- und Verschlüsselungsinformationen durch die Erhöhung der RSA-Schlüssellänge auf 1024 Bit.
    • Ferne Steuerung oder Ansicht:
      • Einstellung der Steuerungseigenschaften mit Hilfe der oberen Extrasleiste
      • Umschalten vom ganzen Bildschirm auf normale Anzeige mit dem Mauskursor beim berühren des oberen Bildschirmrandes
      • Aufnahme der Videodatei während der Steuerung oder Ansicht des fernen Computers
      • Automatische Verschiebung der Laufleiste nach dem Mauskursor
      • Der aktuelle Bildschirm kann in der Datei gespeichert werden oder auf eine E-mail-Adresse gesendet werden
      • Übertragung der oberen Schichtfenster
      • Erweiterte Bildschirmsperre
    • Ferne Aufnahme in die Videodatei inkl. der Aufnahmeliste und des internen Players
    • Ferne Installierung und Abinstallierung des RAC Servers
    • Es kann über den integrierten Http-Tunnel verbunden werden
    • Extras für die Verwaltung
    • Eintragungen über die Verbindung:
      • Eröffnung der Verbindung auf mehreren gewählten Einträgen
      • Einfache Eröffnung der Verbindung mittels der neuen Schaltfläche Verbinden
      • Auswahl des letztgewählten Eintrags beim Öffnen des Folders
    • Neue Schaltfläche Einstellungen
    • Bei der Registrierung des Servers werden die Registrierungsdaten in die Datei csv für einen Überblick, wann und für welchen Computer sie benutzt wurden, gespeichert. Die Informationen über die benutzten Registrierungen können Sie im neuen Dialog „Information über die benutzten RAC Server-Registrierungen“ im Menü „Informationen/Informationen über die benutzten RAC Server-Registrierungen“ abrufen.
    • Die gesamte Einstellung wurde auf mehrere Dateien aufgeteilt für schnelleres Laden und Speichern